Stock-Car-Club - Red Stars - Landshut e.V :: News
Termine
Status
160940 Besucher
davon 24 heute
Saison Start Solla 2017

Erfolgreicher Saison Start der

RED-STARS-LANDSHUT

 

Vergangenes Wochenende Startete die Stockcar Saison  2017 zur Deutschen und Bayerischen Meisterschaft. Es gingen Zahlreiche Fahrer der Redstars Landshut unter anderem ihre Neuzugänge an den Start.

 

Im ersten Lauf zur Bayerischen Meisterschaf Mannschaft bis 1300 ccm starteten Neuzugang  Holger Steppan ( Landshut) von Platz 7 und Lars Ellerkamp ( Auloh) von Platz 10. Holger schlug sich Tapfer durchs Feld , musste sich viele Zweikämpfe stellen. Nach einigen Drehern konnte er dennoch sein erstes Rennen als 12ter beenden. Lars hingegen kommt besser ins Renngeschehen und er kämpfte sich Platz für Platz bis Rang 3. Den er aber kurz vor Schluss durch einen Dreher abgeben musste und sein Rennen als 7ter beendete. Somit sammelt er einen wichtigen Punkt für ihre Mannschaft´s Meisterschaft.

Im Junior Cup Starteten gleich zwei Neuzugänge der Redstars. Cornelia  Chudziak  (Landshut) von Platz 5 und Dominik Zentner (Auloh) von Platz 11. Dominik musste leider  das Rennen nach einem Technischen Defekt  an seinem Polo, Frühzeitig beenden. Coco erwischte einen super Start. Konnte bis Platz 3 vorfahren. Nach einem Starken Chräsch musste sie ihren Opel kurz vor Rennende abstellen. Geht aber noch als Fünfter in die Wertung ein. Conni freute sich über ihre ersten 3 Punkte in ihrer Meisterschaft.

Elisabeth Zentner (Auloh) Startet mit ihrem Verbauten Audi als 7ter in der Damenklasse. Sie Kämpfte sich  kontinuierlich nach vorne bis sie, schon auf Platz 2 liegend, ihr Auto nach einem Defekt vorzeitig abstellen musste.

Mit seinem DVC Buggy Startet Dominik Walter (Ergolding) in der Superklasse Eigenbau von Platz 2. Gleich in der ersten Runde schob sich Dominik an die Spitze. Er wurde hart bedrängt. Konnte aber seine Führung ins Ziel bringen. Geburtstagskind Dominik beschenkte  sich selbst mit dem 1ten Platz.

Lars Ellerkamp (Auloh) Startet mit seinem Audi in der Super Klasse Karosserie von Platz 7.

Nach einem heißen Rennen und einen Dreher konnte er sein Rennen als 8ter beenden. Somit verpasste er nur knapp den letzten Punkt zu Meisterschaft.

In der Klasse unverbaut über 1800ccm Startet Edi Rolle ( Weihenstephan ) von 4 und Robert Ulbrich ( Landshut) von Platz 11.  Edi konnte sich gleich zu beginn mit den führenden absetzen. Nach vielen Zweikämpfen und einigen Positionswechseln musste Edi sich in der letzten Runde seinen Konkurrenten geschlagen geben. Er beendet sein lauf als zweiter und freute sich über seine ersten wichtigen Punkte zur Bayerischen Meisterschaft. Robert erwischte einen schlechten Start. Musste sich viele Kämpfe  stellen. Er fand dennoch eine gute Linie um durchs Feld zu kommen. Robert konnte sein Rennen als 6ter beenden. Auch er freute sich noch über wichtige Punkte in der Meisterschaft.

In der unverbauten Klasse bis 1300 ccm ging Titelverteidiger Dieter Ullmaier ( Niedereichbach ) mit seinem Golf als 3ter an den Start. Er fuhr eine gute Linie und erkämpfte sich zwischen durch den zweiten Platz. Nach dem er den Führenden  unter druck setzte und der kurz vor Schluss   einen gravierenden Fehler machte nutzte das Dieter gnadenlos aus und fuhr sein ersten Sieg der Saison 2017 ein.

 

Nach einem erfolgreichen Saisonstart freuen sich die Fahrer der Redstars Landshut auf das nächste Rennen in Aldersbach am 25.06.2017      

             

2.Wertungslauf der Red_Stars Landshut  zur Deutschen und Bayerischen  Stock Car Meisterschaft

in Domazlice ( CH)

 

Dominik Walter Laufdritter    Materialschlacht in der Klasse Unverbaut über 1800ccm  -  Aufholjagd von Dieter Ullmaier

 

Vergangenes Wochenende war es wieder so weit. Die Fahrer der Red Stars aus Landshut Starteten in benachbarten  Tschechei ( Domazlice) zum zweiten Wertungslauf der Gruppe Süd.

Im lauf 2, Deutsche Meisterschaft Superklasse Eigenbau,  Startet  Dominik Walter  (Ergolding)  mit seinem DVC Buggy als fünfter. Die Start Positionen fuhren sie sich im Qualifying aus. Er kam gut vom Start weg und konnte gleich paar Plätze gut machen. In der 2ten Runde, von 12,  musste er sich wegen einem Mechanischen Defekt von seinem Allrad verabschieden und hatte somit nur noch Heckantrieb. In der PS Starken Klasse Eigenbau ein sehr starker Nachteil. Er fuhr trotz alle dem eine gute Linie und brachte einen sehr guten 3ten Platz in Ziel. Dominik freute sich über wichtige Punkte.

In der Klasse  Bayerische Meisterschaft unverbaut über 1800ccm  Starteten gleich vier Fahrer der Red –Stars. Lutz Schumann (Weihenstephan) startet als 6ter. Er Kämpfte sich durchs Feld. Drehte einige Gegner und musste auch viel einstecken. Nachdem Lutz einen Konkurrenten stark cräschte musste er seinen Mazda vorzeitig abstellen. Für Schumann war somit sein lauf vorzeitig beendet. Elisabeth Zentner ( Auloh) ging als 7ter an den Start. Die einzige Frau im Starterfeld, konnte gleich zu beginn einige Plätze gut machen, bis sie von einem Konkurrenten gedreht wurde. Elisabeth viel viele Plätze zurück. Fand dennoch zu ihrem Rennen zurück und beendete ihren Lauf als 7ter und bekam noch einen wichtigen Punkt für ihre Meisterschaft. Unter Anderem Gingen Daniel Hauner (Mirskofen )von acht und Robert Ulbrich ( Landshut) von 9 an den Start. Beide lieferten sich viele Zweikämpfe mit ihren Gegnern. Daniel und Robert Arbeiteten sich kontinuierlich nach vorne. Hauner beendete sein lauf als 4ter und Ulbrich kam noch bis Platz 5 vor.

Im Lauf 16 zur Bayerischen Meisterschaft in der Verbauten Klasse bis 1800ccm Startet Manuel Ullmaier ( Wolfsbach). Schon im Training merkte er das mit seinem Audi was nicht stimmte ging aber dennoch an den Start. Er musste sich mit Position 15 zufrieden geben. Manuel schleppte sich Runde für Runde durch sein Rennen. Ullmaier kam dennoch als 13ter ins Ziel. Mehr war für ihn dieses Rennwochenden leider nicht drin.

Neuling Robert Bachhuber ( Furth),  im lauf 17 zur bayerischen Meisterschaft verbaute Klasse über 1800ccm, Startet als 12ter. Er wurde leider gleich in der zweiten Runde von einem Konkurrenten auf den Wall geschoben. Von dort kam er, ohne fremder Hilfe auch nicht mehr runter. Das heißt: Rennen Vorzeitig beendet.

Im Letzten Lauf ging Dieter Ullmaier ( Wolsbach) als 6ter in der unverbauten Klaase bis 1300ccm zur Bayerischen Meisterschaft an den Start. Gleich zu beginn musste er einige Plätze hergeben da er von einem Konkurreneten eingezwickt wurde. Dieter Startete eine Spannende Aufholjagd. Runde für Runde Kämpfte sich Ullmaier nach vorne. Zum Schluss reichte es noch für einen sehr guten 4ten Platz

 

Nächster Wertungslauf findet am 14. August  in Holzhamm bei Eggenfelden statt.